Extrawünsche Einrichtung

Extrawünsche Einrichtung – gibt es so etwas überhaupt? Natürlich tut es dann! Denn ansonsten würde es längst keine Schreiner und sonstige Handwerker mehr geben, die nach den konkreten Vorstellungen ihrer Kunden Möbelstücke herstellen. Das können Schränke und Tische ebenso sein wie Betten oder Sitz- Gelegenheiten. Was früher noch selbstverständlich gewesen ist, wird heute als Luxus gehandelt. Denn wer hat sie noch nicht gesehen, die schweren Eichen- Truhen der Großeltern, die riesigen Schrankwände auf dem Dachboden der Eltern? All dies werden wohl Möbelstücke sein, die von eben den Großeltern oder Eltern vor vielen Jahrzehnten in Auftrag gegeben worden sind. Geht aber heute jemand zu einem Schreiner und wünscht sich das Erstellen eines Möbels in einer ganz bestimmten Form oder in einer vorgegebenen Farbe, dann wird dieser jemand sehr schnell als Luxus- Liebhaber behandelt oder bezeichnet.
Doch auch in den herkömmlichen und ganz gewöhnlichen Einrichtungsmärkten kann man Extrawünsche hinsichtlich der Einrichtung äußern. Eines der bekanntesten dieser Häuser beispielsweise bietet viele seiner Stücke einzeln kann. So einzeln, dass man sich seine eigene Schrankwand zusammenstellen kann, so einzeln, dass die Discounter- Küche doch einzigartig erscheinen kann. Auch das sehr berühmte Bücherregal dieser Kette kann ganz individuell zu dem eigenen Einrichtungs- Stil bestellt oder gekauft werden.
Denn Extrawünsche sind auch bezüglich der Einrichtung keine Seltenheit mehr. Die Individualität der Menschen, das Bedürfnis, auch nach außen hin einzigartig zu erscheinen ist in der Psyche eines jeden vorhanden. Hinzu kommt, dass jeder Mensch nach Hause kommen und sich dort vom ersten Moment an wohl fühlen möchte. Und dies ist nur dann möglich, wenn man seine Einrichtung nach seinen konkreten und ganz persönlichen Vorstellungen ganz individuell in seiner Wohnung so unterbringen kann, wie man das gerne tun möchte. Und wenn dies lediglich mit Hilfe von Extrawünschen in der Einrichtung möglich ist, dann wird das eben auch von immer mehr Menschen akzeptiert, dass die Erfüllung dieser vielleicht etwas kostspieliger sind als die standardisierten Möbelstücke, wie sie in jedem Laden stehen.
Auch kann es schon ein Extrawunsch sein, wenn man sich zwar das TV- Rack aus dem Möbelmarkt um die Ecke kauft, dieses aber noch in einer anderen Farben anstreichen lässt. Denn auch diese kleine Änderung bezüglich der Farbe drückt die Individualität des Menschen aus. Und damit auch die seiner Einrichtung.
Extrawünsche Möbelstücke sind häufiger als man denkt. Und auch häufiger als man tatsächlich merkt. Es hat wohl noch niemand zwei komplett identische Wohnungen gesehen. Und das ist wohl der Verdienst von Extrawünschen, oder können Sie sich einen Hängestuhl oder eine Hängematte als Couch vorstellen?

Hinterlasse eine Antwort

*